Das war Jungfrau Marathon 2013 Salzburger Laufcup
großer LAUFKALENDER    
Ergebnis Sonnwendlauf 2014
Sponsor
hier einkaufen:
Du bist Besucher
#1239100
beim Laufclub Saalfelden

Willkommen!

Hauptversammlung (08.02.2015):

Wir laden alle unsere Mitglieder zur ordentlichen

Hauptversammlung
am 28. Februar 2015

im Schloss Ritzen ein.
Beginn ist pünktlich um 17:45 Uhr!

Entgegen unserer brieflich übermittelten Tagesordnung müssen wir aber leider Veränderungen vornehmen. Die Tagesordnungspunkte sind die gleichen, lediglich die Reihenfolge wurde geändert wie folgt:

  • Begrüßung
  • Jahresbericht 2014 des Obmanns
  • Bericht der Jugend
  • Bericht des Langsamlauftreffs
  • Kassabericht - anschließend Bericht der Kassaprüfung und Entlastung
  • Neuwahl des Vorstandes
  • Ehrungen der Besten im Vereins LaufCup 2014
  • Verlosung der Sonderpreise im Vereins LaufCup 2014 (Nur unter Anwesenden - keine stellvertretenden Übernahmen möglich)
  • Vorschau 2015
  • Allfälliges

    Wir wünschen uns eine rege Teilnahmen.
    Anschließend laden wir unsere Mitglieder zu einem Abendessen ins Seerestaurant Ritzen!

  • Vereins-LaufCup (07.01.2015):

    Vereins LaufCup 2014

    ist abgeschlossen!
    Alle Wettkampfergebnisse und Trainingsteilnahmen sind erfasst und die Endresultate stehen fest!
    Bei den Damen siegte überlegen Victoria HEUGENHAUSER vor Jessica GANSCHNIGG und Ursula SCHMIDINGER, die auf Grund ihrer regelmäßigen Trainingsteilnahmen noch den Sprung aufs Podest machte.
    Bei den Herren ging es ungleich enger zu!
    Mit einem hauchdünnen Vorsprung von lediglich 0,90 Punkten gewann Erwin GANSCHNIGG vor Horst OBERNDORFER. Als Dritter schaffte es Norbert GANSCHNIGG auf das Siegespodest.

    Die stärksten "Kilometerfresser" waren bei den Damen: Erni ORTNER, Cornelia JARITZ, Victoria HEUGENHAUSER und bei den Herren Norbert GANSCHNIGG, Horst OBERNDORFER, Gerhard GAUBE.

    Die "Gämsenwertung" gewannen:
    Damen: Marie-Luise GAUBE, Jessica GANSCHNIGG, Erni ORTNER
    Herren: Gerhard GAUBE, Norbert GANSCHNIGG, Erwin GANSCHNIGG

    Der Cup 2014 ist somit abgeschlossen. Die Preisverteilung erfolgt im Rahmen der kommenden Jahreshauptversammlung!

    Natürlich wird es auch wieder einen Vereins LaufCup 2015 geben. Die Daten werden bereits gesammelt und stehen dann voraussichtlich ab März 2015 auf unserer HP wieder abrufbereit!
    Wir freuen uns schon wieder auf eine rege Beteiligung!

    Silvesterlauf Seekirchen (31.12.2014):

    Ein letztes mal traten LC Saalfelden Athletin und Athleten im heurigen Jahr bei einem Wettkampf an. Das Wetter war alles andere als "lauffreundlich".
    Herzlichen Glückwunsch an MENZEL Dominique, OBERNDORFER Horst und LEITINGER Georg. Die Ergebnisse sind bereits erfasst und können abgefragt werden.
    Im Vereinscup hat es aber für Horst Oberndorfer trotzdem nicht ganz gereicht. Trotz vieler Teilnahmen und guter Platzierungen liegen nun zwischen den Rängen 1 und 2 läppische 0,90 Punkte. Wohl ein Ansporn, nächstes Jahr wieder kräftig mitzumischen!

    Weihnachtswünsche (19.12.2014):

    Finale Salzburger Laufcup 2014 (08.11.2014):

    Heute fand der letzte Lauf zum diesjährigen Salzburger Laufcup statt.
    Somit gibt es auch eine für den LC Saalfelden sehr erfreuliche Gesamtwertung!

    Bei den Damen erreichten in der Klasse U-16 Dominique MENZEL und Jessica GANSCHNIGG die Plätze 1. und 2..
    In der Klasse U-18 siegte Victoria HEUGENHAUSER.
    Ebenfalls einen Klassensieg in W-40 erreichte Marie-Luise GAUBE.

    Bei den Herren erreichte Florian GAUBE den 3. Platz (U-14 war die am stärksten besetzte Jugendklasse!).
    In der Klasse M-30 erreichte Horst OBERNDORFER den beachtlichen 2. Platz, in der Klasse M-40 Gerhard GAUBE den 3. Platz und in der Klasse M-50 Franz GRIESSNER ebenfalls den 3. Platz.
    Weiters in den Cupwertungen aufscheinend: Josef HUBER (M-40; 4.), Erwin GANSCHNIGG (M-50; 4.), Georg LEITINGER (M-50; 5.), Peter SILBERBERGER (M-50; 6.)

    Herzliche Gratulation allen unseren Athletinnen und Athleten zu diesen Resultaten im Salzburger Laufcup 2014.

    viel los an diesem Wochenende (26.10.2014):

    Vereinsintern absolvierten wir unseren Lauf- und Marsch nach Maria Kirchenthal.


    Insgesamt beteiligten sich 32 Mitglieder, die teils von Saalfelden, die Masse aber von Weißbach aus diesen Abschluss in Angriff nahmen. Die Witterung spielte mit, die Sonne kam immer mehr zur Geltung und auch ein leichter Rückenwind erleichterte die Sache. Zu Mittag waren alle in Maria Kirchenthal angekommen. Nach einem gemütlichen "Zusammensitzer" gings mit pirvaten PKW zurück nach Saalfelden.
    Dank an Annemarie und Helmut für die Organisation!

    Niedernsiller Herbstlauf:
    Eine sehr geringe Teilnehmerzahl beteiligte sich an diesem Lauf. Bei der Herbstlaufrunde (14400m) gabs nur 20, bei der Fitrunde (6 km) immerhin 35 Teilnehmer.
    Stefan HILZENSAUER absolvierte die große Runde in 1:11:09,68 und wurde damit in der Klasse M-40 Vierter.

    Oktoberlauf St. Johann:
    Starke LC Saalfelden Präsents mit 7 Athletinnen und Athleten auch bei diesem Traditionslauf, bei dem diesmal auch nur 50 Teilnehmer auf der Hauptstrecke dabei waren.
    Schnellste unserer Gruppe war Victoria HEUGENHAUSER, die die 6km-Strecke in 26:22,40 bewältigte. Damit war sie in der Tageswertung Zweitschnellste und gewann die Klasse W17 überlegen. Erwin GANSCHNIGG erreichte den 2. Rang der Klasse M-50. Weiters waren am Start: Dominique MENZEL (3. in W-17), Jessica GANSCHNIGG, (4. in W-17), Horst OBERNDORFER, (6. in M-30), Sepp HUBER, (8. in M-40) und Georg LEITINGER, (5. in M-50).
    Ergebnisse im Detail unter "Vereinsergebnisse"!
    Auch 2 Staffeln wurden noch kurzfristig gemeldet! Heugenhauser Vici, Oberndorfer Horst und Ganschnigg Erwin wurden in 19:18,35 sehr gute Fünfte.
    Dominique Menzel, Jessica Ganschnigg und Georg Leitinger bewältigten die Strecke in 26:22,70.

    Trailrunning-Festival Salzburg:
    Wenn auch die angebotenen Strecken wenig mit wirklichem Trailrunning zu tun haben zieht diese Veranstaltung in Salzburg-Stadt doch entsprechend viele Teilnehmer an.
    Mit von der Partie war auch Horst OBERNDORFER, der sich den Panorama-Trail über 7,2km und 205 HM 'gab'.
    Seine Zeit: 46:25,68. Damit wurde er in der Männerwertung 23.

    Pillersee-Halbmarathon:
    Auch bei diesem Traditionslauf trugen sich LC-Saalfelden-Athleten in die Ergebnislisten ein.
    Urgestein Ferdl HÄUSL schaffte bei seinem 7. Antreten zu diesem Halbmarathon in 1:47:46,30 den Klassensieg in M-60.
    Cornelia JARITZ absolvierte die Strecke in 2:02:41,40 und wurde in ihrer Klasse Vierte.

    Wir gratulieren ALLEN unseren Athletinnen und Athleten zu den erbrachten Leistungen an diesem Wochenende!

    Wolfganseelauf - Familienausflug (19.10.2014):

    Heute machte die Familie GAUBE einen Familienausflug zum 43. Wolfganseelauf und absolvierten den Panoramalauf über 5,2km und 61HM.
    Erwartungsgemäß war Papa Gerhard GAUBE Schnellster der Familie in 21:53,00 und belegte damit inder Klasse M-40 den guten 10. Platz.
    Sohnemann Florian GAUBE schaffte dieselbe Strecke in 24:15,00. Dies bedeutete den 10. Rang der Klasse M-16.
    Mama Maria-Luise GAUBE kam mit 33:01,00 ins Ziel und erreichte in W-40 den guten 15. Rang.

    Wir gratulieren herzlich zu den erbrachten Leistungen!!

    Und noch etwas "Ausgefranstes"! Horst OBERNDORFER machte in Rauris beim Weixen Bierlauf mit. 5km über ungewöhnliches Gelände incl. Schlamm und Elektrozaun. Sicher nix für Weicheier! - Gratuliere!

    MÜNCHEN-Marathon, ein toller Ausflug (13.10.2014):

    Wer hätte das gedacht, dass der LC Saalfelden auch beim München-Marathon in verschiedenen Altersklassen seine "Duftmarken" hinterlässt!
    Aber Alles der Reihe nach:
    Am Freitag ging es mit einem PLIEM Bus (herzlichen Dank für die gute Mitorganisation!) bis Erding, östlich von München. Nachdem wir dort Quartier bezogen hatten, konnten 32 Mitglieder bei einer Führung durch die größte, deutsche Brauerei unglaubliche Zahlen erfahren. Alleine die Tatsache, dass hier laufend 15 Millionen gefüllte Bierflaschen lagern, spreng die Vorstellungsmöglichkeiten. Danach wurden wir zu einer Verkostung aller möglichen Biersorten eingeladen und erhielten dazu auch noch frische Brezen und Münchner Weißwürschte.
    Am Samstag fuhren wir am Vormittag in die Stadt. Es ging sich ein Spaziergang vom Viktualienmarkt bis zum Stachus und wieder retour aus. Das nächste Ziel war die Bavaria-Filmstadt und das Bulliversum. Da braucht man gut und gerne 3 Stunden - und da hat man noch nicht getrödelt!
    Anschließend ging es zum Olympiapark um unsere Startunterlagen abzuholen. Nach leichten Turbulenzen hatten dann auch alle den richtigen Zeitnehmungschip und so gegen 21:00 Uhr waren wir wieder alle im Hotel.
    Sonntag, 12.10.2014. Busabfahrt zum Olympiapark um 08:30 Uhr. Staufrei kamen wir an und dann musste jeder für sich schauen, wie er zu seinem Start kam. ALLES klappte!!

    Es wird nun schwierig, alle Leistungen hier aufzuzählen. Am besten man schaut auf unsere "Vereinsergebnisse" und kann feststellen, dass sich insgesamt 38 (!) LC Saalfelden Athletinnen und Athleten in die Ergebnislisten eintragen konnten. 4 weitere Angemeldete konnten leider aus persönlichen oder gesundheitlichen Gründen nicht antreten!
    Die Top-Ergebnisse, also die Stockerlplätze in den unterschiedlichen Altersklassen wollen und müssen wir aber besonders hervorheben:
    Über 10km belegten Lena ÖLLER und Eva SITKA in der Klasse U-18 den 2. bzw. 3. Rang.
    Auf derselben Strecke erreichte Gerhard BAYER in der Klasse M-60 und Guntram NEMETZ jeweils den ausgezeichneten 2. Rang.
    Auf der Halbmarathon-Strecke überraschte Nora PULA mit einem 3. Rang in der Klasse U-20, ebenso wie Johann CANTONATI in der Klasse M-55.
    Insgesamt 6 Stockerlplätze - damit hatten wir nicht gerechnet!

    Wir gratulieren ALLEN unseren Athletinnen und Athleten zu den erbrachten Leistungen und freuen uns mit euch über die erzielten Ergebnisse!

    Krimmler Wasserfall-Lauf (08.10.2014):

    Wie hat es Gerhard Gaube ausgedrückt? "... mit dem besten Saalfeldner Nachwuchskader für rio2016!"
    Spaß beiseite! Unsere Senioren zeigten bei diesem Lauf wieder einmal großartig auf!
    Hans CANTONATI holte sich in M-55 den Klassensieg in 1:07:11,13 (12km, 560HM). Gerhard GAUBE (M-45) und Erwin GANSCHNIGG (M-50) belegten in ihren Klassen den undankbaren 4. Rang und Norbert GANSCHNIGG (M-45) wurde 7.
    Es war wieder einmal ein sehr stark besetzter Berglauf, bei welchem die Innerhofer-Zwillinge aus dem Oberpinzgau souverän die Gesamtwertung gewannen!

    Wir gratulieren unseren Athleten sehr herzlich zu den erbrachten Leistungen! (Die VereinsCup-Wertung ist aktualisiert!)

    Salzburg Jedermannlauf - HM Landes- u. Staatsmeisterschaft (05.10.2014):

    In Anbetracht dessen, dass am kommenden Sonntag in München 40 LC-Saalfelden Athletinnen und Athleten an den Start gehen werden war verständlich, dass das Aufgebot beim heutigen Jedermannlauf in Salzburg die LC Saalfelden - Beteiligung gering war.

    Stefan HILZENSAUER steigerte sich im Halbmarathon auf für ihn wohl unglaubliche 1:44:47,00. Damit erreichte er in der Klasse M-40 den 33. Rang.
    Horst OBERNDORFER nahm über 2 Runden = 14km teil. Seine Zeit von 1:15:.26,00 brachte ihm in der Männerwertung den 49. Rang.

    In der HM-Staatsmeisterschaft hatten die Athletinnen und Athleten des Bundeslandes Salzburg erwartungsgemäß kaum etwas mitzureden. Beste SLV-Dame wurde Sabine Hofer in 1:24:03,00. Damit wurde sie auch HM-Landesmeisterin (bei 3 Gestarteten und 2 im Ziel). Bei den Herren wurde Alexander Knoblechner (Lauftreff Nussdorf) in 1:13:01,00 13. Das war auch der Landesmeistertitel (bei 11 Gewerteten).

    Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53

    Ritzenseelauf
    nur noch
    106 Tage
    bis zum
    20. Ritzenseelauf
    am
    13.6.2015
    Links
    generiert in 0.125 Sekunden - 59 Datenbankinteraktionen - Speicherbelastung: 26671 kb